Engage 2020 Nachlese

Die HCL Digital Solutions Strategie in 3 Wellen.

Erstmals waren über 420 Teilnehmern vom 3. – 4. März in Arnheim auf der damit größten HCL Digital Solutions-Konferenz in Europa. Das pralle Programm enthielt 86 Sessions und Roundtables mit 103 Sprecher/Innen.

Die Stimmung beflügelte. Die Produkte sind super. Das macht Lust auf mehr.

Unsere Zusammenfassung der Engage 2020

Diese 3 Wellen zeichnen sich für die Weiterentwicklung der HCL Digital Solutions bis 2022 ab.

1. Welle: User & Admin Experience

  • Moderne Oberfläche und einfache Bedienbarkeit auf allen Geräten
  • Durchgängiges Design für alle HCL Software Produkte
  • Vereinfachte Lizenzierung und Verlagerung der dicken Releases zu „Continuous Delivery“

Die Administration und das Arbeiten mit den HCL Digital Solutions sollen zukünfig flüssig von der Hand gehen. Zum Beispiel wird die Installation der einzelnen Produkte nur noch ca. eine Stunde dauern. Moderne, etablierte Designs finden in den Produkten Anwendung. Beispielsweise orientieren sich Sametime V11 und nachfolgende an Apps wie WhatsApp. Agiles Development führt zu „kleineren“ Versionen inklusive Sprachpaketen.

2. Welle: Rethink Software, Architecture & Integration

  • Produktsuiten
  • Open Source
  • Consistent Stack (keine zwingende Nutzung von IBM Produkten mehr)

Funktionen werden architekturseitig noch offener gestaltet, sodass Integrationen in beliebige Lösungen anderer Hersteller als „normal“ empfunden werden, wodurch Partner und Kunden einfacher von neuen Entwicklungen profitieren.

Es wird konsequent auf aktuelle und strategische Open Source Lösungen gesetzt: JavaScript, node.js, Kubernetes, Docker, usw. sind da nur die Anfänge. Auch das Engagement in den Open-Source-Communitys wird ausgeweitet.

Parallel entwickeln sich die Produkte zu einem deutlich konsistenteren Software-Stack. Nicht jedes Tool muss eine eigene Administration haben und mit Domino haben wir eine herausragende Datenbank im Portfolio.

3. Welle: Intelligence & IoT

  • Analytics
  • Search-Erlebnisse
  • Künstliche Intelligenz

Jason Gary arbeitet mit seinem 40 Personen starken HCL Digital Solutions Research Team dran, neue Produktinnovationen und strategische Allianzen auszuloten. Die entscheidene Frage lautet dazu: „Was ist zu tun, damit unsere Lösungen als „cool“ angesehen werden?“.

Alleine die Keynote von Richard Jefts, General Manager HCL Digital Solutions war den Besuch der Engage 2020 wert.

Engage 2020 Nachlese der GEDYS IntraWare

Einige Ankündigungen auf der Engage 2020

  • Domino Event Managers wird in Kürze als neuer Teil des AppDev Packs im Preview verfügbar sein. Domino Anwendungen spielen dann in „Event-driven Architecture“ mit neuen Standards, wie z.B. Cloudevents, mit.
  • Domino V12 wird im ersten Halbjahr 2021 mit drei Unterthemen kommen:
      • Business Workflow für uns alle
      • Your Business, your Data, your Cloud
      • Bessere App- und Mail-Experience auf allen Geräten
  • Leichtgewichtige Client-Umgebung für HCL Domino: Verse für Mail, Nomad für Anwendungen und Sametime für Chat & Meetings – zusammen in einer Progressive Web App auf Basis von Browser-Technologie.
  • Sametime Meetings kommt mit Sametime V11+ im Juni. Diese neue Lösung setzt auf Open Source, bringt Audio/Video/Screensharing und YouTube Broadcasts in einem einzigen Docker Container – ist also einfachst zu installieren, ganz ohne WebSphere und ohne DB2.

Mehr Informationen zu HCL Domino V11 und Sametime V11 im Webinar von Andreas Schulte, Technical Advisor der HCL Digital Solutions

  • Im Juni wird HCL Verse 2.0 als Progressive Web App (PWA) mit Offline-Funktionen und Einbindung in das Betriebssystem auf den Markt kommen.
  • Notes Rich Client rückt nun in die zweite Reihe. Er bleibt für Anwendungen auf Java oder Eclipse oder bei sehr große Offline-Anforderungen unersätzlich. Weitere Sprachpakete für V11 und V12 folgen, so auch wieder für Katalanisch, Hebräisch, Finnisch, Norwegisch, Slowakisch und Slowenisch.
  • Nomad auf Android Phones verfügbar: Klassische Domino-Anwendungen laufen nun auf allen wesentlichen Geräten.
  • Für die zweite Jahreshälfte steht Nomad Web für Laptops/Desktops in den Startlöchern. Damit laufen klassische Domino-Apps auch ohne Notes Rich Client im Browser.

Mehr Informationen zu HCL Notes V11 und Nomad im Webinar von Andreas Schulte, Technical Advisor der HCL Digital Solutions

  • HCL Volt verfügbar.

Mehr Informationen zu HCL Volt im Webinar von Andreas Schulte, Technical Advisor der HCL Digital Solutions

Richard Jefts sagt so schön: „It is only just the Beginning!” Kunden kommen zurück, die Renewal-Rate steigt wieder und auch Neukunden beginnen sich für HCL Software zu interessieren. Wir sagen dazu #dominoforever

Das passt: Mr Domino und Mrs CRM

Lesen Sie auch unsere kleine Love Story von Mr Domino und Mrs CRM – Ein perfektes Team seit 30 Jahren.