Download Whitepaper: 7 Insider-Tipps für CRM-Manager 1

WHITEPAPER:
7 Tipps für CRM-Manger­­

Whitepaper downloaden & verborgene Kundendaten nutzbar machen


Ziel: Kennen Sie das Kaufverhalten Ihrer Kunden, können Sie passende Angebote erstellen und so den Umsatz Ihres Unternehmens steigern

kleines Titelbild 7 Tipps für CRM-Manager von GEDYS IntraWare
Download Whitepaper: 7 Insider-Tipps für CRM-Manager 4
  • 7 Tipps für CRM-Manager aus der Praxis, kurz & knapp zusammengestellt
  • Zeigt, wie Sie Informationen, die Ihre Kunden hinterlassen, nutzen können
  • Anleitung zur Erkennung der Bedürfnisse und Präferenzen Ihrer Kunden
  • Bildet die Grundlage für zielgerichtete & persönliche Kunden-Ansprachen

Kostenloser Download

7 Tipps für CRM-Manger

*= Pflichtfelder bitte ausfüllen

In dem Sie das Formular absenden, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.
Logo GEDYS-IntraWare Datenschutz nach DSGVO
Download Whitepaper: 7 Insider-Tipps für CRM-Manager 5

Erhalten Sie wichtige Impulse für eine bessere Kundenansprache


Immer wenn ein Kunde mit Ihnen in Kontakt tritt, hinterlässt er unscheinbare, aber kostbare Informationen, die den Erfolg Ihrer Marketing-Maßnahmen entscheidend beeinflussen können. Zum Beispiel Informationen zum Klickverhalten, zu Bestellungen oder Support-Anfragen.

Anhand dieser Daten lassen sich die Bedürfnisse, Präferenzen und Kaufverhalten Ihrer Kunden identifizieren. Um aus diesen Daten eine Gold-Grube zu machen, müssen sie zuerst aufgespürt und dann geborgen werden.

Im zweiten Schritt werden sie mithilfe Ihres CRM-Systems in eine geordnete Form gebracht, danach zwischen Informationen und Vorgängen Zusammenhänge geknüpft. So entsteht ein klares Kundenbild.

7 Tipps für CRM-Manager Inhalt:

  1. Potenzielle Kontaktpunkte identifizieren und ausbauen
  2. Wo möchten Sie hin und wie – Marketing-Maßnahmen und Ziele
  3. Für Akzeptanz im eigenen Unternehmen sorgen
  4. Reden ist Silber, Daten sind Gold
  5. Marketing-Autopilot
  6. Der Kunde in 360°-Sicht
  7. Erfolg der Marketingaktionen leicht messbar machen