HCL Domino V12 Preview auf der HCL Digital Week

Gestern, am 9.11., hatten wir im Rahmen der HCL Digital Week die Gelegenheit, einen Blick in die Zukunft von HCL Domino V12 zu werfen. HCL Domino v12 wird eine Menge stark nachgefragter Funktionen bringen.

Die Ausrichtung liegt klar auf Mobile und Cloud, sowie den Aufbau eines sicheren und hochfunktionalen Backends für die schnelle Low- und Pro-Code-Entwicklung.
Die Verfügbarkeit von Domino V12 ist für Q2 2021 geplant.
Upgrade auf V12: Wir haben eine Live-Demo des Updates von V9 auf V12 von Domino sehen. Es dauerte nur etwa 15 Minuten, um den Domino-Server erfolgreich auf die Version 12 zu aktualisieren. Klasse!

Das kommt mit HCL Domino V12

HCL Nomad Web-Client Es wir ein neuer webbasierten Client kommen: der HCL Nomad Web-Client. Dieser Client verfügt über die volle Funktionalität des traditionellen Notes-Clients. Der HCL Nomad Web-Client läuft auf allen gängigen Browsern (Firefox, Chrome, Safari…) und wird unter Windows, Linux und MacOS unterstützt!

Der HCL Nomad Web-Client kann durch Öffnen einer URL in einem Web-Browser installiert werden. Die gesamte Installation dauert etwa eine Minute (abhängig von Ihrer Netzwerkbandbreite). Der Zugriff auf die Installationsseite kann über eine Zwei-Faktoren-Authentifizierung (2FA) gesichert werden.

HCL Nomad Web Client kommt mit HCL Domino V12

Notes-Client: Der Schwerpunkt des neuen Releases liegt nicht auf dem traditionellen Notes-Client. Allerding wir mit der „Type Ahead Search“ eine tolle neue Funktion geben.

Integration von HCL-Domino und Microsoft-Teams: Es wird möglich sein, HCL-Domino-Anwendungen in Microsoft-Teams zu integrieren, solange die Domino-Anwendungen im Web geöffnet werden können.

HCL Verse on-Premises wird in einem Webbrowser auf mobilen Geräten vollständig unterstützt.

HCL Verse Client von HCL Domino V12

Integrierte UX: Außerdem arbeitet die HCL auf dem Desktop an einer vollständig integrierten UX: Integration von Verse on-Premises und Sametime-Meetings. Es wird möglich sein, von einem mobilen Gerät aus auf eine Sametime-Besprechung zuzugreifen, indem ein QR-Code vom Verse on-Premises Client gescannt wird.

Vereinfachte Installation: Bei der Installation von HCL Domino v12 ist eine „Ein-Klick-Installation“ unter Verwendung einer JSON-Konfigurationsdatei möglich. Im Hinblick auf die einfache Bereitstellung und Automatisierung bedeutet dies sehr viel.

Sicherheit: Mit HCL Domino v12 werden FaceID und andere biometrische Authentifizierungsmethoden im mobilen HCL Nomad-Client unterstützt. Genauso wie gesamte Prozess des Erhalts und der Verwendung von Let’s Encrypt SSL-Zertifikaten. Active Directory Password Sync wird ebenfalls in der nächsten Version verfügbar sein, ein Passwort für AD, HCL Notes und Domino Web Access.

Cloud-Betrieb: Domino v12 läuft auf den meisten großen Cloud-Plattformen.

Backup: HCL garantiert auch, dass Ihre Backup-Lösung Domino v12 unterstützt. Der gesamte Backup-Prozess wurde „neu erfunden“, so dass er problemlos von allen Anbietern von Backup-Software unterstützt werden kann.

HCL Notes Designer V12 wird die Entwicklung von reaktionsschnellen Anwendungen erleichtern, hier finden wir einen klaren Fokus auf die Entwicklung und Modernisierung von Anwendungen für mobile Geräte.

HCL Domino Volt wird noch weiter verbessert, eine vereinfachte Webverwaltungsseite wird ebenso geliefert wie Konnektoren für Lösungen von Drittanbietern.