News

Die Koffer sind gepackt. Auf geht’s zur CEBIT.

07.06.18

CEBIT 2018 – Business, Leads und Ideen. Der Dreiklang aus Messe, Konferenz und Networking-Event ermöglicht den 360-Grad-Blick auf die Digitalisierung von Unternehmen, Verwaltung und Gesellschaft. (Quelle: www.cebit.de)

Aber bevor es losgehen konnte, musste vieles erledigt werden.

To Do’s.

Die „To do“- Listen waren lang. Unsere Marketing-Abteilung war am Brainstormen, Gestalten, Absprechen und Diskutieren. Was brauchen wir wirklich?
Logisch, einen Messestand. Schon klar. Aber nur mit einem Messestand ist es nicht getan.
Wir brauchen ein ansprechendes Standdesign, einen sinnvollen Aufbau, Giveaways, und vieles mehr.
Jeder Messestand hat kleine Giveaways zum Mitgeben. Kugelschreiber, Schlüsselbänder oder Blöcke sind die am häufigsten verteilten Geschenke auf Messen.

Laut einer im Januar 2012 veröffentlichten Studie zur Effizienz von Werbeartikeln, durchgeführt vom GWW Gesamtverband der Werbeartikel-Wirtschaft, hat der konkrete Gebrauchsnutzen eines Werbeartikels für die Empfänger die höchste Relevanz, gefolgt von einfacher Handhabbarkeit, Hochwertigkeit sowie Originalität. Die Studie zeigt auch, dass Werbeartikel Erinnerungswerte von bis zu 76% erzielen können.

Voraussetzung dafür sind diese Gütekriterien laut der AdCoach:

  1. Likeability
  2. Originalität
  3. Hochwertigkeit
  4. auffälliger Werbeaufdruck

Die Köpfe wurden sich speziell für einen Slogan für die CEBIT zerbrochen. Das ist gar nicht so einfach. Viele Ideen, die wieder über den Haufen geworfen werden. Wie soll das Wording sein? Jung und frisch? Oder doch lieber klassisch? Es gibt so viel Auswahl. Ein Spielplatz der Kreativität.

Blickfang.

Im Mittelpunkt steht natürlich der Messestand. Die Maße liegen vor. Ran ging es an‘s Überlegen.
Aus Papier und Pappe haben wir ein maßstabsgetreues Modell gebastelt. Etwas altmodisch wird man heute denken, aber so lassen sich die Platzierungen der Elemente wie Küche, Counter oder Bar immer noch am besten hin und her schieben. Wie kann die Fläche am effizientesten genutzt werden?
Wird eine Bar gebraucht? Wie sollen die Counter stehen? Es soll gut aussehen, aber natürlich auch seinen Zweck erfüllen. Die Vertriebsmitarbeiter benötigen genügend Platz, um an dem Counter die Produkte zu präsentieren. Das Ambiente sollte auch nicht steril sondern einladend sein. Es gibt so viele Möglichkeiten.
Als die Ideen standen, gingen diese an den Messebauer, mit dem dann gemeinsam noch Fragen oder Ideen geklärt werde konnten. Messestand, check.

How much is the fish?

Natürlich muss bei den Ideen immer das Budget im Blick gehalten werden. Aber die Aufgabe ist es immer das Maximum rauszuholen. Alternativen zu finden, wenn andere Ideen am Geld oder der Umsetzung scheitern. Weiter Brainstormen und neue Ideen entwickeln. Das sind die kleinen Herausforderungen, die die Messeplanung immer wieder so spannend machen.

Treuer Helfer in stressigen Messezeiten

Mit dem Projektmanagement-Tool GEDYS IntraWare Project lassen sich Projekte planen und ganz stressfrei umsetzen. Deadlines können eingestellt und Aufgaben verteilt werden.
Mit dem Marketing Modul können vor der Messe Kunden und Interessenten im Rahmen der Telefonakquise über die bevorstehende Veranstaltung informiert und eingeladen werden.
Durch einzelne Kampagnenschritte liefert das Kampagnen Cockpit Transparenz über den Fortschritt und die Zielerreichung.
So lassen sich auch chaotische Messetage überstehen und die Veranstaltung gut über die Bühne bringen.

Wir sind bereit, voller Tatendrang und freuen und auf eine spannende Woche auf der CEBIT. Sind Sie auch dabei? Kommen Sie uns besuchen  Halle 16, Stand H16.