CRM mit Angebotserstellung

Professionelle Angebote in wenigen Sekunden erstellt

Warum nun ein CRM mit Angebotserstellung?

Die Erstellung von Angeboten und Auftragsbestätigungen gehört zu den Alltagsjobs jedes Unternehmens. Umso sinnvoller ist es, diese Routinearbeit so effizient wie möglich zu gestalten. CRM-Software kann hier äußerst hilfreich sein.

Smarte Integrationen und Schnittstellen, beispielsweise zu Ihrem ERP-System, ersparen Ihnen eine Menge Zeit und Nerven.

Mit wenigen Klicks von der Verkaufschance zum Angebot

Sie haben einen neuen Kunden, der Interesse an Ihren Produkten oder Dienstleistungen zeigt. Direkt aus dem bereits im CRM eingepflegten Kontakt heraus können Sie jetzt eine Verkaufschance einrichten. Darin erfassen Sie alle Details zur Chance wie die Artikel, Rabatte oder Potentiale. Ganz einfach erstellen Sie die Kalkulation, indem Sie via Drag & Drop die entsprechenden Artikel aus ihrem Katalog einfügen.

Aus der Verkaufschance heraus legen Sie jetzt ebenso leicht das Angebot an. Mit nur einem Klick gelangen Sie zum Angebotskonfigurator. Dieser ist mit individuell angepassten Vorlagen und Textbausteinen ausgestattet. Sie wählen einfach die benötigten Elemente aus und schon ist der professionelle Auftritt mit kürzestem Zeitaufwand gesichert.

Dank der praktischen Microsoft Integration können Sie sich das Angebot ganz leicht noch einmal mit allen ausgewählten Textbausteinen anschauen. Stimmt alles, erstellen Sie wiederum mit einem einzigen Klick das Angebot als PDF sowie wahlweise eine versandfertige E-Mail mit Ihrem individuellen Vorlagentext. So einfach war Angebote erstellen noch nie!

ERP-Integration für den perfekten Workflow

In vielen Unternehmen ist das ERP das führende System: Dort sind alle Verkaufsartikel hinterlegt und auch die Rechnungserstellung erfolgt für gewöhnlich daraus. Umso wichtiger ist es, dass CRM- und ERP-System nahtlos miteinander interagieren.

Dann werden beispielsweise die Artikel für den Angebotskonfigurator direkt aus dem ERP übernommen, um sich per Drag & Drop ins Angebot ziehen zu lassen. Mit der Annahme des Angebots durch den Kunden erfolgt die finale Auftragsbestätigung meist noch im CRM-System. Diese wird dann direkt an das ERP übermittelt, wo Sie dann Rechnungen schreiben und weitere Handlungen vornehmen.

E-Book Titelbild "In 15 Schritten zum CRM" auf Tablet

Weitere Informationen zum Thema CRM mit Angebotserstellung einführen finden Sie hier:

E-Book: In 15 Etappen zum CRM 
Von der CRM-Idee zur Umsetzung. Einige unserer wichtigsten Tipps für Ihre CRM-Einführung stellen wir Ihnen hier übersichtlich zusammen.

Zum Download

360°-Blick auch auf Ihre Angebote

Jedes erstellte Angebot landet – so wie alle anderen kundenrelevanten Daten auch – in der entsprechenden Kundenakte. So ist jedes Angebot jederzeit für alle Mitarbeiter transparent einsehbar und nachvollziehbar. Mit der CRM-App für mobile Geräte auch unterwegs.

Automatische Nachverfolgung

Stellen Sie sicher, dass das gerade gestellte Angebot nicht in Vergessenheit gerät und Sie rechtzeitig beim Kunden nachgreifen. Das CRM-System erstellt mit der Angebotserzeugung automatisch eine Aufgabe, die Sie daran erinnert, den Kunden zu gegebener Zeit proaktiv zu kontaktieren.

Fazit zum CRM mit Angebotserstellung:

Nutzen Sie mit nahtloser Integration von CRM und ERP ohne Medienbrüche alle Vorteile beider Systeme.

Müheloser Datenaustausch, kinderleichte Angebotserstellung, verlässliche Nachverfolgung und stets über 360° alles im Blick – Sie erleichtern sich und Ihren Mitarbeitern merklich den Arbeitsalltag und verringern nebenbei noch das Fehlerrisiko.